Samstag, 30. März 2013

DIY -Osternest

Wie baut man schnell ein Osternest? Ja das habe ich mich auch gefragt.


Die Lösung war schnell gefunden, aber das ganze hat dann doch ne Menge Zeit in anspruch genommen.

Was ihr braucht:

Luftballons, Sprühkleber, Garn und gegebenenfalls Wasserfarben, Deko...

Lauftballon aufblasen, mit Sprühkleber einsprühen, Garn drum wickeln, kreuz und quer...
Sprühkleber zwischendurch und zum schluss benutzen. trocknen lassen und wenn man keinen bunten Garn oder Wolle genommen hat, anmalen mit Wasserfarbe o-ä.
Wenn das ganze schön durchegtrocket ist, Luftballon platzen, eine öffnung einschneiden und den Ballon entfernen.
Dekorieren und fertig ist das Osternest.










Schön bunt... Ich habe allerdings ohne Sprühkleber gearbeitet, daher habe ich seit Donnerstag daran gewerkelt.

Ich habe Natürlichen Kleber selbst gemacht.

Mehl  und Wasser aufkochen und man hat einen Kleber den Kinder ausversehen essen können, ohne das was passiert.

Öffnung rein schneiden, mit Gras, Heu oder gerissenes Krepp-Papier einfüllen...

Die Deko drauf und dran kleben...

Ich musste es auf den Kopf stellen, bis der Kleber fest war.



Glitzerkleber und Glitzer drauf, trocknen lassen - fertig



<-- Füllung für Oma












Wie das Ei fertig aussieht.....




Google+ Followers