Mittwoch, 30. November 2016

Kliniktasche packen leicht gemacht


------------Schwangerschaft und Geburt-------------


Kliniktasche packen



Ich habe nun noch 13 Tage, bis unser kleines Wunder auf der Welt ist.
Meine Kliniktasche habe ich vor einem Monat bereits gepackt, allerdings die meisten Oberteile noch getragen, bevor ich sie dann in der Tasche verstaue.
Viele denken, dass man zur spontanen Geburt anders packen muss, als zum Kaiserschnitt. 
Das stimmt so allerdings nicht wirklich.
Ihr informiert Euch in eurer Klinik vorher, ob ihr im Kreißsaal essen dürft, ob ihr eure Musik hören könnt und ihr entscheidet vorher, ob ihr die Wanne benutzt oder nicht.
Wenn diese Fragen beantwortet sind, packt ihr eure Tasche.
Denn genau das ist der kleine Unterschied zum Kaiserschnitt. Ihr braucht weder Geburtsverpflegung, noch Musik oder evtl ein Bikinioberteil (Ja! Nicht jeder mag es, komplett nackt bei der Geburt zu sein) für die Wanne und dementsprechend evtl. mehr Oberteile, wenn ihr öfter in die Wanne geht.

Donnerstag, 24. November 2016

Schwangerschaft: Update 35 ssw

-----------Schwangerschaft------------



35ssw
34+0-34+6
9. Monat





Etwas spät, aber immerhin noch geschafft. Eine neue Woche, eine Woche geschafft und eine weniger, die ich warten muss.. Blöder Satz, ich weiß :-)

Dienstag, 15. November 2016

Schwangerschaft: Update 34ssw

------------------------Schwangerschaft---------------------

34ssw
33+0 - 33+6

Noch 32 Tage

Aktuelles Schätzgewicht der Kickboxerin: 2300g bei ca. 43cm
Meine gesamte Zunahme beträgt 8 kg.
Bauchumfang, zu viel.. ;-)


Mir ging es ja ein paar Tage nicht so gut, was sich zwar deutlich gebessert hat, aber eben nicht komplett. Ich habe aber herausgefunden, warum es mir so ging.
Nichtsdestotrotz, hat meine Ärztin einen Gestose Bluttest in Auftrag gegeben, man weiß ja nie, zu mal ich auch seit Dienstag mit meiner Migräne zu tun habe.

Sonntag, 13. November 2016

TROY° Wärmflasche mit Bezug und der TROY°- Sicherheitsverschluss - Plus Gewinnspiel *Anzeige*

--------------Wohlbefinden und Entpannen------------


TROY° Wärmflaschen



TROY°Website


Wohlfühlen, Entspannen und sich etwas Gutes tun. Irgendwie gehört das alles zusammen, mit dem wollig warmen Gefühl der Geborgenheit. Als Kind findet man, diese wärme, die durchaus der Gesundheit und bei Wehwehchen hilft, bei Mama und Papa, zur Not auch in der Lieblingsdecke mit dem besten Freund, dem schon immer bei uns liegenden Stofftier.

Als Erwachsener findet man, diese nähe bei den Kindern und seinem Partner. Aber, was machen wir, wenn wir alleine sind, oder die Situation es nicht zu lässt, dass man sich zusammenkuschelt?

Wenn man Beschwerden hat, die man nicht sofort mit Medikamenten angreifen möchte?


Die Wärme wird durch ein Kissen oder eine Wärmflasche, künstlich hergestellt.
Früher hat man, für ein warmes Bett, Bettpfannen benutzt. Oder heiße Pfannen kurz auf den Bauch gelegt. Das war nicht nur verdammt gefährlich, sondern auch nicht gerade dauerhaft nützlich.
Die Wärme musste dadurch zu oft neu hergestellt werden, die Menschen fanden, keine Ruhe und durch das Belassen, der Pfannen im Bett, konnte man sich starke Verbrennungen zufügen.
Heiße Umschläge machte es zu einer feuchten bis nassen Angelegenheit. 
Als es die ersten Wärmflaschen dann schafften, waren die Menschen zufrieden. Die Wärme hielt lange an, es wurde nichts nass, und wenn man es mit Tüchern bedeckte, verbrannte man sich nicht.

So ein typisches Gummi Ungetüm, in Rostorange, kennen bestimmt alle von Euch.
Sie hatten eine Glatte und eine Lamellen Seite. Der Verschluss lies sich manchmal nicht mehr öffnen, je nachdem wer sie als Letztes verwendete. Manchmal, wenn sie zu alt war, lief sie auch gerne mal aus. Wenn man die Wärmflaschen befüllt hatte, musste man sie direkt in Handtücher wickeln, sonst verbrannte man sich den Rücken oder Bauch, da das Gummi sehr heiß wurde. So heiß, wie sie wurden, so schnell kühlten sie auch gerne mal ab..

Dienstag, 8. November 2016

Schwangerschaft: Update 33 ssw

----------Schwangerschaftsupdate----------

33 ssw
32+0 - 32+6
9. Monat




Es sind nun 231 Tage vergangen.
Little Miss I. dürfte nun ca 44 cm groß sein und 2,3 kg wiegen.
Rein rechnerisch wären es nun noch 49 Tage bis zum errechneten Termin.

Montag, 7. November 2016

☆♥☆ Babys Kliniktasche ☆♥☆

-------------Babys Kliniktasche---------



Wenn die Kliniktasche gepackt wird, dann packt man auch direkt eine Tasche für das Baby.
Hierbei geht es nicht darum, dass das Baby für die Zeit im Krankenhaus, Kleidung braucht, denn das wird im Krankenhaus gestellt, sondern eher darum, dass man die ersten wichtigen Sachen einpackt.
Den Autositz bringt Papa am Abholtag mit.


Dienstag, 1. November 2016

Schwangerschaft: Update 32ssw

------------------------Schwangerschaft---------------------

32ssw

31+0 - 31+6



224 Tage sind vergangen
 Baby wiegt nun zwischen 1700 g und 2000 g
Sie ist ca 44 cm groß
Gewichtszunahme Gesamt: 6 Kg

----------------------------------------------------------------

Diese Woche haben wir den Kindern erlaubt, sich kreativ auszutoben...
So typisch Jungs, wurde es erst bunt, dann einfarbig, immer dunkler und dann wieder wässriger.. Sie hatten sehr viel Spaß und das ist die Hauptsache.
Unsere Bauchmaus fand es auch sehr aufregend, sie drehte Ihre Runden und drückte sich immer wieder gegen die Bauchdecke.

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS