Montag, 4. August 2014

Produkttest für Erwachsene - JOYDIVISION Joyballs - secret


Diesmal möchte ich Euch ein Produkt Vorstellen, das speziell für Frauen gedacht ist.

Ich weiß das viele gegen solche Beiträge auf Blogs sind, aber ich finde, dass dieses Thema nun mal zum Leben dazugehört, und ich es deswegen auch anspreche und Euch näher bringen möchte.



Der Versand der Joyballs secret, war in unserem Fall, leider nicht SECRET!
Ein übergroßer Karton und übermäßig bedruckt mit der Aufschrift JOYDIVISION my Lovestyle.

Wenn ich nicht gelesen hätte, das Joydivision nur Handelspartner und nicht Privatpersonen beliefert, wäre das ein Kritikpunkt gewesen.

Nicht weil es mich stört, das es jeder lesen kann, nein, weil es andere stört und weil es etwas ist, das man so seriös und diskret wie möglich verschicken sollte.

Nun ja, mir macht es wie gesagt wenig aus, daher kommen wir nun zum Testprodukt...

Joyballs - secret







Durch 

Teste das Beste mit Beautytesterin.de —————————————————————————————————und


die Sponsoren dieses Tests sind, bin ich überhaupt dazu gekommen.

Das es in diesem Artikel nicht anzüglich wird und es keine Detail Bilder gibt, versteht sich ja wohl von selbst.


http://joydevision.de/

Bekommt ihr die Joyballs, für den Zweck wie ich ihn Euch Vorstellen möchte, in verschiedenen Ausfertigungen:

Joyballs "single"
Joyballs
und 
Joyballs "secret"


Die Artikel von Joydivision, bekommt ihr im Online Handel von Rossmann, in Apotheken und In Erotikshops.

Von Joydivision gibt es verschiedene Artikel. Der bekannteste ist wohl der Soft Tampon.

Joydivision überzeugt durch Kreative und gute Ideen, tolle Umsetzungen und Zusammenarbeit mit dem Endverbraucher..

 ALLES MADE IN GERMANY!!!!

Mehrfach Design Award Gewinner. 

"Die bändchenlosen Joyballs secret – die diskretesten Liebeskugeln der Welt!"




Warum ich diesen Test machen wollte, ist ganz einfach erklärt. Ich habe 2 Kinder bekommen!
Die Joyballs secret- stimulieren nicht nur, nein sie trainieren auch den Beckenboden!

Nach einer Schwangerschaft ist es besonders wichtig, den Beckenboden zu trainieren. Dazu geht man in Rückbildungsgymnastik und/oder kauft sich Beckenbodentrainer.

Nun war ich lange auf de Suche nach der passenden Lösung für mich. Nehme ich Beckenbodentrainer, die es im Handel zu kaufen und in 3 verschiedenen Größen und Gewichten gibt. Wohl bemerkt nacheinander zu nutzen und in einer Packung zu kaufen- oder kaufe ich mir Liebeskugeln, die das Trainieren genauso gut unterstützen und zusätzlich noch andere positive Eigenschaften haben.


Als dieser Test dann ausgeschrieben wurde, bewarb ich mich direkt.
Ich möchte Euch mal kurz die Vorteile aufzählen, die ihr auch auf der Website nachlesen könnt.
  • patentierte Rückholschlaufe wird diskret im Körper getragen 
  • flüsterleise durch patentierte Technik 
  • sanfte Stimulation und effektiveres Training der Beckenbodenmuskulatur mit Trampolin-Effekt 
  • kann das sexuelle Empfinden steigern und die Orgasmusfähigkeit erhöhen 
  • hergestellt aus 100 % Silikomed® – Körperfreundlich und Hypoallergen 
  • dermatologisch und klinisch getestet 
  • anatomisches Design 
  • leicht zu reinigen 
  • von Gynäkologen empfohlen zur Rückbildungsmaßnahme nach der Schwangerschaft und Vorbeugung/unterstützenden Behandlung bei Inkontinenz 
  • verwendbar mit allen Gleitmitteln, wie z.B. AQUAglide oder BIOglide 
  • inklusive Joyballs-Bag 
  • Kugeldurchmesser: 3,7 cm. Länge: 11,4 cm. Gewicht: 85 g.

Liefervolumen: 1xJoyballs - Secret in Schwarz-Violett
5x BIOGlide "Kirsche" Proben
5x BIOGlide Natur Proben "Medizinisches Gleitgel HPVirus hemmend"
1x Beutel für die Joyballs mit Probe von BIOGlide



Aussehen:


Ich finde das die Joyballs - secret, ein tolles Design hat. Es gibt sie in verschiedenen Farben. Sie fassen sich ganz toll an und sie sind schön weich.

Die Ovale oder auch Eier Form, erinnert nicht sofort an die ersten Liebeskugeln, die es in der Erotik-Branche gibt und die irgendwie ihren verruchten Ruf nicht ablegen können.



Erster Eindruck: Tolles Design, weiches Material. Angenehm in der Hand... Leichte Reinigung...Die Rückholschlaufe, die im Inneren getragen wird, macht es wirklich zu einem Secret "Service" :-D






Warum soll ich die Beckenbodenmuskulatur trainieren?

Durch das trainieren des Beckenbodens, wird der Muskel gestärkt. Es beugt Blasen schwäche vor, es verstärkt die Vaginal Muskeln und kann helfen, einen besseren Vaginalen Orgasmus zu bekommen, bzw diesen überhaupt für sich zu entdecken, denn viele Frauen können keinen empfinden.

Für uns  Frauen ist es wichtig, eine starke und gesunde Beckenbodenmuskulatur zu haben.
Die Beckenbodenmuskulatur hält Blase, Gebärmutter und Darm in der richtigen Position. Je besser man diese Muskulatur ausbildet und trainiert, desto besser wird auch die Funktion erfüllt und die Wahrnehmung
verstärkt.

 Für eine Beckenbodenschwäche kann es verschiedene Ursachen geben:
Schwangerschaft und Geburt, Wechseljahre, Übergewicht oder auch bestimmte Sportarten, die körperlich Anstrengend sind.
 Vorbeugend zur Schwangerschaft können die Muskeln gestärkt werden.
Die Geburt aber auch die Regeneration in der Wochenbett Phase und darüber hinaus wird verkürzt und erleichtert.

 Für viele Frauen ebenso wichtig: regelmäßiges Training fördert das sexuelle Empfinden.

Auch wenn bereits Beschwerden vorhanden sind, kann das Training helfen diese zu lindern.
Durch das Training können Folgen wie Blasenschwäche (Inkontinenz) und Organsenkungen entgegen gewirkt werden.

Wie trainiere ich mit den Joyballs?

Die Joyballs sollten wie Tampons eingeführt werden. Gleitmittel helfen dabei. Nur soweit Einführen, das man noch ohne Probleme an die Rückholschlaufe im Inneren kommt.
 Die Joyballs sollten tief und fast vertikal sitzen.

Ihr lasst die Joyballs in einer "Trainingseinheit" bis zu 10 Minuten drin.
Ihr "trainiert" im stehen und Gehen.
Zwei Trainingseinheiten bis zu 10 Minuten täglich sind anfangs ausreichend.
Wenn ihr die Joyballs schon länger als 10 Minuten "halten" können, dann dürft ihr die Trainingszeit natürlich verlängern und evtl. mit gymnastischen Beckenbodentraing erweitern..



Wie funktionieren die Joyballs und wie wende ich sie an?

Am Anfang des Trainings, wenn die Beckenbodenmuskulatur noch untrainiert ist, beruht das Wirkprinzip der Joyballs auf einem „Biofeedback-Prinzip“ – einer Art reflektorischen Reaktion der Muskulatur.
 In jeder Kugel befindet sich ein Gewicht, das auf die Bewegungen des Körpers reagiert.
 Durch Ihr Eigengewicht (und der ergonomisch angepassten Form der Joyballs secret) versuchen die Joyballs herauszugleiten – was die Beckenbodenmuskulatur versucht zu verhindern.

Die Kontraktionen während dieser Trainingseinheit entspricht dem Krafttraining mit Gewichten. 

Im Inneren der Joyballs, schwingen die Kugeln bei jeder Bewegung gegen die Außenwand.
 Durch einen integrierten „Trampolin-Effekt“ werden sanfte „kinetische Vibrationen“ ausgelöst, die die Beckenbodenmuskulatur zum An-und Entspannen anregen und Sie zusätzlich stimulieren.

Auch bei diesem Training kann es zu Muskelkater kommen. – Achtet deshalb darauf, am Anfang nicht zu lange zu trainieren und steigert es nach und nach.

Woraus bestehen die Joyballs?

Für noch mehr Sicherheit und Komfort sind die Joyballs aus dermatologisch und klinisch
getestetem sowie hypoallergenem Silikon (Silikomed bei den Joyballs secret) hergestellt und daher sehr leicht zu reinigen.

Wie reinige ich die Joyballs?

Die Lebensdauer der Joyballs kann man erheblich verlängern, wenn man sorgsam damit umgeht und sie sauber und frei von Bakterien hält.
 Für die Reinigung der Kugeln (vor und nach Gebrauch) reicht warmes Wasser und
Seife aus.
 Ich rate Euch allerdings, ebenso wie Joydividion dazu, ein spezielles Reinigungsmittel für Toys zu kaufen, um die Kugeln richtig zu reinigen und Desinfizieren.
Gelagert wird im Beutel, der bei den Joyballs dabei ist.


Was muss ich außerdem beachten?

wenn Euer Arzt nicht anderer Meinung ist, bzw. Euch nichts anderes Rät, solltet ihr die Joyballs nicht anwenden, wenn eine vaginale Infektion, eine Wundheilung (z.B. nach einem Dammschnitt) oder ähnliche Beschwerden vorliegen; während und nach der Schwangerschaft erst nach Rücksprache mit dem Gynäkologen oder einer Hebamme.

Funktion des Beckenbodens: Beckenboden funktion und fehlfunktion..pdf


Was leistet die Beckenbodenmuskulatur? Kurz gesagt:

  • sie stützt die inneren Organe
  • sie trägt das Gewicht während der Schwangerschaft und gibt bei der Geburt nach
  • sie erlaubt und kontrolliert Wasserlassen und Stuhlgang
  • sie stabilisiert die untere Wirbelsäule
  • sie stützt das Becken im Körper beim Stehen und Laufen
  • sie hat beim Intimverkehr einen aktivierenden Anteil

Die Joyball secret werden in einem Beutel geliefert. Somit könnt ihr die Joyballs jederzeit gut verpackt in eurer Schublade / Schrank aufheben.


Tragegefühl:

Das Einführen bedarf ein wenig Übung. Wenn man z.b eine Menstruationstasse, den soft Tampon oder normale Tampons regelmäßig verwendet, sollte dies jedoch kein Problem sein. Für Ungeübte allerdings erst einmal eine Kleine "fummel" arbeit. Die Joyballs am besten mit Gleitgel benutzen. Dazu richt es, die Obere "kugel" zu benetzen. Wenn ihr das mit der Hand macht, habt ihr schon in etwa das Gefühl dafür, wie viel ihr braucht. Wenn ihr über genügend eigene Feuchtigkeit verfügt, reicht es, mit der Fingerspitze etwas Gel auf die "Kugel" zu geben.

Am besten wie bei einem Tampon, entspannen, tief einatmen, ruhig atmen und langsam einführen. Wenn die erste Kugel "drin" ist, einfach nachschieben und am Ende mit dem Finger auf der Rückholschlaufe, den Rest einführen. Ihr solltet die Joyballs nur so weit einführen, dass ihr am Ende noch mit dem Finger, leicht an die Rückholschlaufe kommt.

Wenn ihr die Joyballs erfolgreich eingeführt habt, zieht einmal kurz die Beckenbodenmuskulatur zusammen. Damit spürt ihr, ob sie richtig sitzen.

Was kann ich zum Tragegefühl sagen? 

Angenehm. Ich habe sie nicht wahrgenommen. Also, sie haben mich nicht gestört, sie waren kein Fremdkörper. Durch das ordentliche Eigengewicht dachte ich, dass ich sie doch mehr spüren würde.

Ich habe direkt festgestellt, dass ich sehr schwache Beckenbodenmuskeln habe. Nach 2 Schwangerschaften und dem Übergewicht, auch kein wirkliches Wunder. Das Gewicht und die Konstruktion der Joyballs, taten ihre Arbeit und das merkte ich auch nach ein paar Minuten.

Immer wenn die Balls den Weg nach draußen suchten, zogen sich die Muskeln zusammen um sie im Inneren zu halten. Wenn die Muskeln, wie bei mir kaum bis gar nicht trainiert sind, dann merkt ihr das. Ihr spürt wie die Muskeln sich zusammenziehen. Ihr könnt es mit Gewichtheben vergleichen.

Ich war nach der ersten Trainingseinheit froh, dass ich mich setzen konnte. lach.. Es ist nicht unangenehm auf keinen Fall. Allerdings will ich vermeiden, dass ich Muskelkater bekomme. Daher versuche ich wirklich, das Training langsam zu steigern.

Das herausnehmen geht ganz schnell. Finger in die Rückholschlaufe oder mit 2 Fingern gegriffen, ziehen und richtig Festhalten! Die Joyballskommen ziemlich schnell rausgefloppt.

Je nachdem wo ihr sie wieder ans Tageslicht holt, legt ein Handtuch oder Feuchttuch bereit.

Danach einfach mit warmen Wasser und Seife reinigen. Wenn ihr habt, ist ein spezieller Reiniger natürlich die bessere Wahl. Ich habe die Kugeln, nach dem Waschen desinfiziert.
Vor der nächsten Nutzung, einfach wieder mit warmen Wasser und Seife reinigen.

Fazit:


Ich bin begeistert!Schon nach wenigen Tagen kann man eine Verbesserung feststellen.!
Ich kann nun nicht sagen, wie lange es dauern würde, bis z.B. eine leichte Blasenschwäche o.ä. Besserung erfährt.
Die erste Zeit ist es noch ungewohnt, man spürt die Muskeln, und wenn man es übertreibt, den Muskelkater. Aber es ist wie immer, je öfter und dauerhaft etwas getan wird, umso normaler wird es.

Ich kann die Joyballs wärmstens empfehlen! 


  1. Sie sind warm und weich
  2. Sie lassen sich leicht einführen und entfernen, dank der Rückholschlaufe
  3. Sie sind leise und gut Gewichtet
  4. Sie Trainieren den Beckenboden und sie verändern das eigene Empfinden

Erhältlich z.B. bei Eis.de >KLICK<    16,99€


Erhältlich in folgenden Variationen:

Joyballs secret Colors
Schwarz-Schwarz, Rot-Schwarz, Pink-Schwarz, Violett-Schwarz, Blau-Schwarz und Grün-Schwarz,


Kommentare:

  1. Hallo Namensvetterin :)

    Wir haben ganz frisch einen netten und ausführlichen Artikel zu den Joyballs secret geschrieben & veröffentlicht.

    Auch bei uns kommen diese Liebeskugeln sehr gut weg. :)

    Wenn es Eure Leser interessiert, geht's hier zum Artikel: http://www.strap-on-it.de/liebeskugeln-test/liebesperlen-joyballs-secret/

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS