Donnerstag, 24. April 2014

••☆•• Wochenbett ••☆•• Jeder macht es anders....


Wie ihr ja wisst, ist unser neues Familienmitglied nun 5 Wochen alt. Das heißt, die von so vielen so hochgeforderte und durchgezogene Wochenbettzeit ist bald zu Ende.

Wochenbett ist die Zeit nach der Geburt, die die Mutter zur Erholung nutzen soll und dass zusammenfinden von Mama und Kind beim Stillen.

6 Wochen nach der Geburt hat man den ersten Frauenarzt Termin, bei dem kontrolliert wird ob sich die Gebärmutter wieder an Ort und Stelle zurück gezogen hat, nicht zurück geblieben und alles abgeschwollen ist.

Zudem wird auch die Krebsvorsorge gemacht und evtl. Probleme mit der Brust vom Stillen angesprochen und kontrolliert.
 
Kaiserschnitt Mamas wie ich, werden besonders kontrolliert, da die Bauchwunde richtig zusammengewachsen sein muss, der Bluterguss abgeschwollen und keine Verwachsungen im Bauchraum entstanden sein dürfen.



Danach sollte man mit der Wochenbettzeit fertig sein.

Es gibt dann noch die Extremen, die 8 Wochen im Bett bleiben bzw. alles andere machen lassen.





Ich habe ja 2 verschiedene Erfahrungen machen können und möchte daher nun sagen, wie ich es getan habe und immer wieder tun würde.

Mittwoch, 23. April 2014

Babys Willkommen auf der Welt Geschenke #2 Babyservice und Krankenkasse

Von babyservice.de gab es für das zweite Knd, diese Willkommenstasche mit Coupons und Pflegeproben.
 
 

Von unserer Krankenkasse (Heimatkrankenkasse) gab es ein Lätzchen
 
 

Rossmann war wieder der Hammer!! Eine volle Kiste mit lieben Gesten und ein Baby Fotoalbum, was mein persönliches Highlight ist.

Dienstag, 8. April 2014

Mit BON A´PARTE in den Frühling...

BON A´PARTE Spring 

 

Es wird Frühling und auch die Mode passt sich an...


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

MyMepal - Gestalte deine Lunshbox, Flaschen uvm. im persönlichen Stil


Das ich ein Kindergartenkind habe, dürfte ja allseits bekannt sein.

Wenn man so einen kleinen "Erwachsenen" hat, dann muss man hin und wieder auch die "Ausrüstung" erneuern.

Das Rucksack Debakel werdet ihr auch bald lesen können.

Zur Ausrüstung eines Kindergarten Kindes gehört neben der Matschhose und den Gummistiefeln, eindeutig die Brotdose!!
In einigen Kindergärten auch die Trinkflasche.

In unserem Kindergarten ist es so, das wir keine Trinkflaschen mitgeben, da sie dort Wasser bekommen.
Außerdem haben die Betreuer dann auch einen überblick darüber was die Kinder trinken.

Wir haben die letzten 1 1/2 Jahre, alte Brotdosen von Oma genommen. Diverse Hersteller und Farben tummelten sich in unserem Schrank... Allerdings sind von den 6 Brotdosen nur noch 2 übrig geblieben.

Jetzt wollte ich für unseren Sohn etwas das länger hält.

Zuerst musste ich mir die Frage stellen, was möchte ich von einer Brotdose.

  • Stabilität
  • passende Größe
  • Individualität
  • lange Haltbarkeit
  • Spülmaschinen fest

Mittwoch, 2. April 2014

dm Babybonus


Ich möchte Euch nicht vorenthalten, was nach der Geburt moch so alles Eintrudelt.

Hier vom dm Babybonus.

Meine Filiale hat mich angeschrieben, Gratuliert und Erinnert den kleinen anzumelden. Mit dem Personalisierten Code, konnte ich den Abholschein ausdrucken und mein Mann bzw. der große Bruder, brachte dann den Koffer mit.
 

Gut, lila ist etwas unglücklich gewählt, aber ich finde den Koffer ganz toll.
Damian hat ihn sich bereits gebunkert, da haben wir keine Chance mehr.

Prall gefüllt war er auch und das finde ich sehr, sehr nett von dm.
Ein Avent Schnuller und viele Proben, wie auf dem Bild zu sehen, waren enthalten.


Ich habe mich sehr gefreut und kann den dm Babybonus nur weiterempfehlen!

Vielen Dank an dm!

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS